Sie befinden sich hier » Start » Umgebung » Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark Hohe Tauern

Lärchen in der Tröska   Der Nationalpark Hohe Tauern umfasst derzeit eine Fläche von rund 1.800 km² und stellt somit das größte zusammenhängende Schutzgebiet im Alpenraum dar. Der Kärntner Anteil ist seit 2001 auch international als Nationalpark anerkannt.Eine Welt der alpinen Matten, der Zwergstrauchheiden und der Geröllfelder, eine Welt von Fels, Eis, Bächen und Seen, aber auch eine von Bergbauern geprägte, naturnahe Kulturlandschaft wird also für künftige Generationen bewahrt. Der Nationalpark Hohe Tauern ist eine Arche Noah für tausende Tier- und Pflanzenarten, aber auch eine Oase der Ruhe für den naturorientierten Menschen – zur Erholung und Entdeckung.

Nationalpark Hohe Tauern bedeutet: Unberührtes bewahren – Geschaffenes pflegen – Unbekanntes erforschen – Besonderes zeigen – Interessantes beobachten – Großartiges erleben

Weitere Infos finden Sie unter: http://www.hohetauern.at/

Touristische Infos über den NP-Hohe Tauern gibt es unter: http://www.nationalpark-hohetauern.at/

weitersagen:
  • Print
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trackbacks & Pingbacks